33 Beiträge • Vorige Seite | 1 | 2 | 3 | Nächste Seiteunten

no fake

Satara
Direkt-Link

Am 12.07.2012 um 22:41:

Zitat (TanzDerVampire):

 

Ich wusste weder wann und wo sie sich mit dem Mörder getroffen hat!

Vielleicht habe ich es falsch in Erinnerung, aber hat Melanie nicht mit einer Frau telefoniert, die sich als Verwante oder Bekannte des Mörders heraus stellte?

Nein leider nicht. Sie hat sich ohne vorherige Kontaktaufnahme in der Wohnung des Mörders getroffen. 

TheMaster (27)


Themen: 52
Beiträge: 836
Nachricht
Direkt-Link

Am 12.07.2012 um 22:46:

Zitat (Satara):

Nein leider nicht. Sie hat sich ohne vorherige Kontaktaufnahme in der Wohnung des Mörders getroffen. 

In diesem Zusammenhang sollte man nochmal auf dieses hilfreiche Thema verweisen mit der Bitte, dass es alle nochmals lesen und verinnerlichen:

(Aufklärung) Verhalten vor einem Treffen mit einer neuen Bekanntschaft aus dem Internet

 

Das, was Melanie geschehen ist, ist nicht in Worte zu fassen. Aber, wenn man die Aspekte des gelinkten Themas beachtet, können wir die Wiederholung eines solchen Vorfalles verhindern!

TanzDerVampire
Direkt-Link

Am 12.07.2012 um 22:52:

Zitat (Satara):

 

Nein leider nicht. Sie hat sich ohne vorherige Kontaktaufnahme in der Wohnung des Mörders getroffen. 

Das muß denn ein anderer Mordfall gewesen sein, wo der Mörder, eine Frau darum gebeten hat, vorher mit dem Opfer zu telefonieren, um sie in die Falle zu locken.....

Scarfaces
Direkt-Link

Am 12.07.2012 um 23:11:

Melanie ist hier allerdings auch nicht das Thema

Es ist jedem seine sache ob er/sie mit Usern ohne NoFake schreibt oder nicht, man sollte halt nur paar dinge dabei bedenken und gut ist.

Und wieder von jedem ein NoFake zu verlangen wäre nicht nett meiner meinung nach, das ist ja wieder nen zwang und niemand möchte zu etwas gezwungen werden

TheMaster (27)


Themen: 52
Beiträge: 836
Nachricht
Direkt-Link

Am 12.07.2012 um 23:18:

Zitat (Scarfaces):

Und wieder von jedem ein NoFake zu verlangen wäre nicht nett meiner meinung nach, das ist ja wieder nen zwang und niemand möchte zu etwas gezwungen werden

Dieser Punkt wäre ja auch fast philosophisch zu betrachten. Ist es wirklich Zwang etwas zu tun, wenn zuvor eine dahinführende Frage bejahte wurde mit dem Wissen der Anforderung eines Echtheitsnachweises unter Berücksichtung der freien Willensbildung.

LEE2010 (35)


Themen: 42
Beiträge: 12228
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 06:26:

Zitat (LovePeaceFreedom):

Da empfehle ich, sich einfach nur auf User mit "no-fake" einzulassen ;)

 

Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.


(ړײ)

Pandrion
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 06:47:

Zitat (EasyLine):

Bei goo müßte es für alle  no fake geben.  Das ist doch wohl hier eine Sauerei das sich Männer als Frau anmelden. Da mus man doch gegen machen können  das sowas nicht meer vor kommen tut

 

 

Edit infokrieger: durchgehende Fettschrift entfernt

Ich behaupte das komplette Gegenteil. Der No Fake Status, so wie er zumindest aktuell geprüft wird, gehört ganz abgeschafft. Zum einen können no fakes genau so fakes sein, gibt etliche No Fake Accounts, die ein Fake sind. Zum anderen, als Ergebnis daraus, führt dieser Status zu einem trügerischen Sicherheitsgefühl bei den Usern die sich drauf verlassen mit dem zu schreiben der er oder sie vorgibt zu sein, obwohl keine Sicherheit oder Garantie dafür vorhanden ist. Der Begriff No Fake ist auch schlicht weg falsch und stimmt so nicht. Letzen Endes wird dann goolive dafür verantwortlich gemacht, in welcher Form nun auch immer. Das kann nicht Sinn der Sache.

Wenn No Fake drauf steht, muss auch defintiv No Fake drinnen sein. Das ist nun mal nicht gewährleistet.

 

-------------------- Nachträglich editiert von Pandrion am 13.07.2012 06:48

 Der Apfel Vegetarier .. nun Veganer 
visit : http://www.apfelvegetarier.de

BlutigeZitrone (31)


Themen: 262
Beiträge: 6834
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 09:14:

man kann auch mit NO FAKE ein fake sein. 

gibt genug User,die eigentlich nicht bei Goo sind und es mit sich machen lassen um ein No fake zu bekommen und das Profil dann abgeben. Zack haste nen Profil mit NO FAKE.. bist aber dennoch ein Fake. 

hat mal ne bekannte gemacht.  

BlutigeZitrone (31)


Themen: 262
Beiträge: 6834
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 09:15:

Zitat (Pandrion):

 

Ich behaupte das komplette Gegenteil. Der No Fake Status, so wie er zumindest aktuell geprüft wird, gehört ganz abgeschafft. Zum einen können no fakes genau so fakes sein, gibt etliche No Fake Accounts, die ein Fake sind. Zum anderen, als Ergebnis daraus, führt dieser Status zu einem trügerischen Sicherheitsgefühl bei den Usern die sich drauf verlassen mit dem zu schreiben der er oder sie vorgibt zu sein, obwohl keine Sicherheit oder Garantie dafür vorhanden ist. Der Begriff No Fake ist auch schlicht weg falsch und stimmt so nicht. Letzen Endes wird dann goolive dafür verantwortlich gemacht, in welcher Form nun auch immer. Das kann nicht Sinn der Sache.

Wenn No Fake drauf steht, muss auch defintiv No Fake drinnen sein. Das ist nun mal nicht gewährleistet.

 

*bravo*

WolfLarsen (37)


Themen: 186
Beiträge: 8787
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 10:52:

Zitat (Pandrion):

 

Ich behaupte das komplette Gegenteil. Der No Fake Status, so wie er zumindest aktuell geprüft wird, gehört ganz abgeschafft. Zum einen können no fakes genau so fakes sein, gibt etliche No Fake Accounts, die ein Fake sind. Zum anderen, als Ergebnis daraus, führt dieser Status zu einem trügerischen Sicherheitsgefühl bei den Usern die sich drauf verlassen mit dem zu schreiben der er oder sie vorgibt zu sein, obwohl keine Sicherheit oder Garantie dafür vorhanden ist. Der Begriff No Fake ist auch schlicht weg falsch und stimmt so nicht. Letzen Endes wird dann goolive dafür verantwortlich gemacht, in welcher Form nun auch immer. Das kann nicht Sinn der Sache.

Wenn No Fake drauf steht, muss auch defintiv No Fake drinnen sein. Das ist nun mal nicht gewährleistet.

 

 

Ich bin nicht ganz deiner Meinung, jedoch sprichst du Dinge an über die man nachdenken sollte. Ich bin nicht für die Abschaffung des noFake stimme dir aber bei dem FETT markierten voll zu.

Der noFake ist freiwillig und jeder User hat die Wahlmöglichkeit mit Usern zu schreiben die einen haben oder eben nicht. Ein Zwang dazu sollte es aber nicht geben, ebenso wenig die Abschaffung über eine modifikation muss man reden.

 

 

Die ganze Welt wird dein Feind sein, Fürst mit tausendfachen Feinden. Und wann immer sie dich fangen, werden sie dich töten. Aber erst müssen sie dich fangen..

Pandrion
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 10:59:

Zitat (WolfLarsen):

 

 

Ich bin nicht ganz deiner Meinung, jedoch sprichst du Dinge an über die man nachdenken sollte. Ich bin nicht für die Abschaffung des noFake stimme dir aber bei dem FETT markierten voll zu.

Der noFake ist freiwillig und jeder User hat die Wahlmöglichkeit mit Usern zu schreiben die einen haben oder eben nicht. Ein Zwang dazu sollte es aber nicht geben, ebenso wenig die Abschaffung über eine modifikation muss man reden.

 

 

Oder aber dem Status einen Namen verpassen, der nicht explizit aussagt, dass dieser User defintiv ein No Fake ist.

 

Wenn der Name No Fake bleibt, auch in seinem eigentlichen Sinn, muss zur Prüfung sowas wie das Post Ident Verfahren, oder gleichwertiges, her.

Ein Bildchen übern Kopf halten ist im Grunde absolut lächerlich als Beweis dafür, dass dieser Account tatsächlich no Fake ist. Für mich sagt der Status absolut nichts aus. Ich bin mir der Situation aber auch bewusst, du vermutlich auch als Mod, nicht aber der 08 15 User der hier gelegentlich mal Party Pics guckt und ne PM schrebt.

Davon ab, dass man no fake Accounts auch einfach weiter reichen oder teilen kann, was zu Genüge getan wird. 

 Der Apfel Vegetarier .. nun Veganer 
visit : http://www.apfelvegetarier.de

LEE2010 (35)


Themen: 42
Beiträge: 12228
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 11:34:

Zitat (ungeliebterWahnsinn):

man kann auch mit NO FAKE ein fake sein. 

gibt genug User,die eigentlich nicht bei Goo sind und es mit sich machen lassen um ein No fake zu bekommen und das Profil dann abgeben. Zack haste nen Profil mit NO FAKE.. bist aber dennoch ein Fake. 

hat mal ne bekannte gemacht.  

... stimmt, hast Recht .... man sollte keinem trauen

 

Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.


(ړײ)

hobbit1966 (47)


Themen: 59
Beiträge: 1282
Nachricht
Direkt-Link

Am 13.07.2012 um 13:01:

Zitat (EasyLine):

Bei goo müßte es für alle  no fake geben.  Das ist doch wohl hier eine Sauerei das sich Männer als Frau anmelden. Da mus man doch gegen machen können  das sowas nicht meer vor kommen tut

 

 

Edit infokrieger: durchgehende Fettschrift entfernt

 

Da bin ich voll und ganz deiner Meinung!!!

 

Dein eigenes Gewissen ist der schärfste Richter!!!

au (42)


Themen: 707
Beiträge: 14734
Nachricht
Direkt-Link

Am 08.10.2012 um 19:51:

ich bin eher dafür, dass die nutzungsmöglichkeiten der noch-nicht-no-fakes eingeschränkt werden anstatt sofort einen no fake zu verlangen. letzters würde manche neu-angemeldete abschrecken.

Ey, ich weiß, wo deine Mudder wohnt!

96Gamble96
Direkt-Link

Am 26.12.2012 um 19:56:

alles was man faken will kann man auch faken.selbst ein no fake

33 Beiträge • Vorige Seite | 1 | 2 | 3 | Nächste Seiteoben